SG Achim / Baden

wE-Jugend I & II - Aktuelles

Erfolgreiches Beachturnier - die Sommerferien können kommen

Das Beachhandballturnier der SG Achim/Baden für Teams der weiblichen E-Jugend fand am Samstag, 22. Juni 24 mit insgesamt sechs Teams statt. Mit dabei waren Teams vom TB Uphusen, von der HSG Sottrum/Ottersberg, vom TV Oyten und drei Teams der SG Achim/Baden (Fotos: Privat). 

 

Der SV Baden feierte am ersten Sommerferienwochenende auf dem gesamten Lahofgelände sein 100jähriges Bestehen. Aus diesem Grund musste das schon eingeplante Heim-Turnier verschoben werden. Aufgrund anderer schon zugesagter Turniere war eine zeitliche Veränderung nicht mehr möglich und es blieb nur eine örtliche Verschiebung. Herzlichen Dank an den TV Oyten und dabei besonders an Silke Bruns-Helmke für die schnelle Bereitschaft uns zu unterstützen. Das war einfach großartig. So konnte das Turnier auf zwei Spielfeldern an der Stader Straße in Oyten ausgespielt werden. 

 

Die Eltern der Mädchen der SG Achim/Baden hatten ein umfangreiches Büfett aufgebaut und unterstützten ihre Töchter während der Spiele lautstark. Auch von den anderen Teams waren viele Eltern und Geschwister mitgekommen. So entwickelte sich bei gutem Wetter ein kleines entspanntes Handballfest zum Sommerferienbeginn.

 

Die Trainerinnen Maike Wiedwald und Marina Stoeckel hatten drei leistungsgemischte Teams für die SG Achim/Baden aufgestellt. Beide Trainerinnen konnten sich auf die Unterstützung von Eltern und Geschwistern verlassen, denn in einer Runde spielten alle drei Teams gleichzeitig. Hier sprang mit Mathieu Cauquil ein Handball spielender Vater spontan als Betreuer eines Teams ein.

 

Alle Teams spielten engagiert und gaben ihr Bestes. Jedes Team hatte drei Gruppenspiele. Im Anschluss wurden dann die Platzierungsspiele ausgetragen. Im Spiel um Platz 5 trafen Sottrum/Ottersberg und Uphusen aufeinander. Im Spiel um Platz 3 spielten zwei Teams der SG Achim/Baden gegeneinander und im Finale setzte sich das dritte Team der SG Achim/Baden gegen das Team des TV Oyten durch. 

 

Bei der anschließenden Siegerinnenehrung hob Maike Wiedwald besondere Leistungen verschiedener Spielerinnen hervor. So wurden Louisa aus dem Team der HSG Sottrum/Ottersberg für das beste Zuspiel und Pia vom TB Uphusen als beste Torfrau geehrt. Alena vom TV Oyten gelang ein Treffer von Tor zu Tor, wofür sie die Auszeichnung für das schönste Tor bekam. Viele Spielerinnen der SG Achim/Baden beherrschen mittlerweile den Spin-Shot. Tore nach einer solchen Drehung um 360 Grad zählen doppelte Punkte. Die Auszeichnung für den schönsten Spin-Shot mit Torerfolg erhielt nach einer wunderbaren Pirouette Lotti, die an diesem Tag für das Team SG Achim/Baden 3  antrat.

 

Insgesamt war das Turnier ein voller Erfolg und nach einem gemeinsamen Foto aller Spielerinnen, Trainer:innen und Schiris freuten sich alle auf die jetzt beginnenden Sommerferien und machten sich zufrieden auf den Heimweg.

 

Für die Spielerinnen der weiblichen E-Jugend der SG Achim/Baden gibt es jetzt erst einmal eine kleine Handballpause. Nach den Sommerferien steht dann die Vorbereitung für die Hallensaison auf dem Programm. Die ersten Turniere sind mit dem Tag des Handballjugend Ende August bei der HSG Verden-Aller, einem Rasenturnier in Habenhausen und dem Hallenvorbereitungsturnier bei der HSG  Lesum/St.Magnus schon in Planung.

Unsere Sponsoren