Webdesign und
Website Sponsor
Webdesign und Suchmaschinenoptimierung in Bremen, Achim, Verden und Umgebung

Hauptsponsoren










SG Achim / Baden - II. Herren
Landesliga Bremen
Saison 2017/18


Das Ergebnis aus dem letzten Spiel

HSG Verden-Aller - SG Achim/Baden II   24 : 26

Das nächste Spiel

20.04.2018 - 20:30 Uhr SG Achim/Baden II - HSG Delmenhorst II


16.04.2018

SG II feiert nach 20:21 noch 26:24-Sieg bei Verden-Aller

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann) - Genau 48:16 Minuten zeigte die Hallenuhr in der Realschulhalle, als Marten Kante, Keeper des Handball-Landesligisten HSG Verden-Aller, von den Unparteiischen Hamann/Wachowiak eine klare Rote Karte gezeigt bekam. Er hatte Torge Wichmann von Tabellenführer SG Achim/Baden II beim Tempogegenstoß regelwidrig gefällt. [ mehr ]


09.04.2018

SG-Reserve übernimmt die Tabellenspitze

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann) - Die SG Achim/Baden ist in der Handball-Landesliga nicht zu stoppen. Das bekam auch der Tabellenfünfte HSG Stuhr zu spüren, der beim 21:28 (12:14) letztlich chancenlos war. Nur einen Tag später dann die nächste Freude im Team von Trainer Karsten Krone. Denn nach der Niederlage des VfL Fredenbeck in Hastedt hat die SG-Reserve nunmehr die Tabellenführung übernommen und hat den Verbandsliga-Aufstieg damit fest im Blick. [ mehr ]


06.04.2018

Karsten Krone erwartet einen heißen Tanz am Badener Lahof

Achimer Kreisblatt (bjl) - Auch wenn SG-Trainer Karsten Krone personell aus dem Vollen schöpfen kann und seine Mannschaft bereits das Hinspiel deutlich mit 28:20 gewonnen hat, erwartet er einen heißen Tanz im Badener Lahof. „Ich gehe davon aus, dass Stuhr das Hinspiel nicht vergessen hat“, rechnet Krone mit hoch motivierten Gästen. [ mehr ]


03.04.2018

Mitgliederversammlung der SG Achim/Baden

SG Achim/Baden (wf) - Die Spielsaison 2017/2018 neigt sich dem Ende entgegen und wie in jedem Jahr steht auch wieder eine Mitgliederversammlung auf dem Programm. Zu dieser lädt der Vorstand der SG Achim/Baden alle Mitglieder herzlich ein. Im Wechsel zwischen den Stammvereinen findet die JHV in diesem Jahr wieder in Baden im Vereinsheim des TV Baden v. 1910 e.V. im Lahof-Sportzentrum statt. Weitere Informationen sind der Einladung mit der Tagesordnung zu entnehmen. [ mehr ]


19.02.2018

Stoick sauer: „In erster Hälfte kopfmäßig nicht auf der Platte“

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann) - Die Gäste aus dem Alten Land vom VfL Horneburg tanzten glückselig auf dem Parkett, während die Protagonisten des Handball-Landesligisten SG Achim/Baden II traurig auf den Boden starrten. Gerade hatte der VfL mit 32:30 (17:10) zwei ganz wichtige Punkte aus der einstigen Festung Lahofhalle entführt. Gäste-Coach Andreas Löhden wusste: „Meine Jungs haben Spaß daran gehabt, Abwehr zu spielen. Damit haben wir die SG mürbe gemacht.“ Trainerpendant Karsten Krone verzweifelte an der miesen Wurfauswahl seines Tabellenzweiten. Für ihn waren „die Masse an Fehlwürfen und die Unzulänglichkeiten“ schlichtweg unerträglich. Das wusste auch sein Linksaußen Dominik Stoick: „Im ersten Abschnitt waren wir kopfmäßig nicht auf der Platte, obwohl jedem klar war, was uns erwartet. Einfach ärgerlich, denn wir hatten uns so viel vorgenommen.“ [ mehr ]


16.02.2018

SG Achim/Baden im Spitzenspiel gegen Horneburg

Achimer Kreisblatt (bjl) - Schon heute Abend kommt es in der Handball-Landesliga zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten SG Achim/Baden II und Verfolger VfL Horneburg. Geht es nach SG-Trainer Karsten Krone, spricht nichts gegen den neunten Sieg in Serie. [ mehr ]


29.01.2018

SG II nicht zu stoppen – 35:20

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann) - Mit einem, auch in der Höhe verdienten, 35:20 (15:11)-Heimsieg über die SG HC Bremen/Hastedt II hat sich Handball-Landesligist SG Achim/Baden II eindrucksvoll für den erlittenen Punktverlust vom Saisonstart revanchiert. „Eine gute Maßnahme war es, die schnelle Mitte der Bremer zu unterbinden. Da hat sich Torge Wichmann mit seiner körperlichen Präsenz ein Sonderlob verdient“, resümierte Sieger-Trainer Karsten Krone, der den Gast, die vom Ex-Achim/Badener Reinhard Leprich gecoacht werden, nur bis zum 2:2 (4.) mithalten sah. [ mehr ]


22.01.2018

SG Achim/Baden II nimmt VfL Fredenbeck III auseinander

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann) - Wer nach knapp 14 Spielminuten die Badener Lahofhalle betrat, traute seinen Augen kaum, denn es prangte ein sattes 8:0 von der Anzeigentafel. Dieser Abstand hatte auch am Ende des Landesliga-Spitzenspiels zwischen der SG Achim/Baden II und Tabellenführer VfL Fredenbeck III beim 27:19 (17:8) Bestand. „Unser guter Plan ist aufgegangen. Wir haben unsere Kernkompetenz mit einer sattelfesten Deckung bestens umgesetzt“, jubilierte ein zufriedener Handball-Übungsleiter Karsten Krone. Auch Rückraumschütze Tim Borm, der nach seinem 13:6 (25.) die nächsten drei SG-Buden markierte, strahlte später: „Den Grundstein haben wir zu Beginn gelegt, als wir fast 14 Minuten ohne Gegentor blieben.“
[ mehr ]


19.01.2018

Karsten Krone vor dem Gipfel: „Solche Partien sind unser Maßstab“

Achimer Kreisblatt (bjl) - Bereits am Freitagabend steigt das Gipfeltreffen in der Handball-Landesliga, wenn der Tabellenzweite SG Achim/Baden II den unangefochtenen Primus VfL Fredenbeck III erwartet. Um die beste Hinrunde seiner Amtszeit bei Handball-Landesligist SG Achim/Baden II zu erreichen, setzt Trainer Karsten Krone gegen den unangefochtenen Spitzenreiter voll auf einen doppelten Punktgewinn. [ mehr ]


14.12.2017

Achim/Baden II schlägt Daverden verdient mit 28:20

Achimer Kreisblatt (Björn Lakemann) - Noch vor dem Anpfiff des Landesliga-Spitzenspiels zwischen der SG Achim/Baden II und dem TSV Daverden hatte beide Trainer einen engen Ausgang in der Badener Lahofhalle prognostiziert. Aber das sollte sich nicht bewahrheiten, denn am Ende hatten die von Karsten Krone trainierten Gastgeber den Daverdenern beim 28:20 (13:9) kräftig einen eingeschenkt. Nicht umsonst schallte der lautstarke Derbysieger-Ruf aus dem SG-Siegerkreis. „Wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und Daverdens Konter erstklassig unterbunden“, jubilierte Krone. Dessen Pendant Thomas Panitz war angefressen: „Wir haben zu viele einfache Fehler produziert und konnten den verletzungsbedingten Ausfall von Lajos Meisloh im zweiten Abschnitt nicht kompensieren.“ [ mehr ]

Newsarchiv - alle weiteren Nachrichten